IE Warning
Your browser is out of date!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Try Firefox or Chrome!
Back to top

Soul Protection: Sudarshana-Puja im Juni in Kassel

Sonntag, 21. Jun, 2020

Sudarshana Yagyam (Feuerpuja) bedeutet, dass du erstaunlich starke, hoch positive Energie in dir empfangen kannst. Niemand im Universum kann dann negative Energie auf dich werfen. Es ist nicht möglich, dass negative Energie in deine Nähe gelangen kann. Ich tue dies auch für mich selbst.

Sri Kaleshwar

Sudarshana Puja am 21.06.2020 (Neumond) in Kassel

Die Sudarshana Feuerpuja ist ein Segen für jedermann, denn Schutzkreise sind essentiell für ein glückliches und friedvolles Leben!

Insbesondere, wenn sich Konflikte in der Welt zeigen und verborgene Ängste, Blockaden und Schatten an die Oberfläche gelangen, ist es sehr wichtig, für die eigenen Schutzkreise gut zu sorgen, um in der Stille verwurzelt zu bleiben. Mit der Sudarshana Puja senden wir unsere Gebete für den Frieden in der Welt. Die Sudarshana-Feuerpuja ist eines der kraftvollsten “Werkzeuge”, die Sri Kaleshwar seinen Schülern vermittelte.

Er nutzte diese Puja mehrfach im Jahr für sich selbst.

Die Sudarshana Feuerpuja

  • lädt die Seele mit höchst positiver Energie auf
  • bewirkt die Befreiung von Fremdenergien und negativen Einflüssen – ein wirkungsvolles Entladen und Verbrennen dieser Energien findet statt
  • stärkt deine Schutzkreise, so dass negative Energie dich nicht berühren kann
  • löst Karma auf (z. B. karmische Verstrickungen, Abhängigkeiten, Anhaftungen)
  • schützt deinen Lebensraum – deine Wohnung, dein Haus
  • bewahrt vor unvorhersehbaren Gefahren
  • kreiert Schutzkreise für dein Dharma (deine Bestimmung), deine Vorhaben, neue Projekte
  • schützt vor Illusionen (z. B. vor Krankheiten, Unfällen, negativen Gedanken und Urteilen)

Du wirst eine Energie-Übertragung erhalten und es wird eine Kokosnuss für dich gebrochen.

Du wirst im Anschluß ein Raksha Bandhana (Schutzband) und Homa Raksha der Puja zur weiteren Unterstützung deines persönlichen Prozesses erhalten.

Was ist eine Feuerpuja?

“Wenn dein Herz während einer Feuerzeremonie offen ist, wenn die Energie in dir zu fließen beginnt, ist es 1000 Heilern gleichzusetzen, äußerst kraftvollen Heilern, die dir Energie geben.” – Sri Kaleshwar

Puja ist Hinwendung. Puja ist Verehrung. Puja ist Ausdruck der Dankbarkeit für alles, womit du täglich gesegnet bist.

Das Ritual der Feuerpuja hat seinen Ursprung in der vedischen Zeit, die mehr als 4000 Jahre zurückliegt. In Indien nutzen die Menschen die Kraft des Feuers seit jeher – seit tausenden von Jahren. Die Elemente und die Kräfte der Natur werden als Gottheiten verehrt: Himmel, Erde, Feuer, Wasser, Licht, Wind, Sonne, Mond und Morgenröte… Die Flamme ist das Symbol für das Licht Gottes.

Durch das Rezitieren von speziellen Mantras wird das Feuer, wird Gott und die Göttliche Mutter im Feuer, verehrt, geheiligt und um Hilfe angerufen. Die Pujaris schicken spezifische Anliegen oder das Problem eines Menschen ins Feuer, damit es verbrennen und sich wandeln kann. Auch Wünsche werden an das Feuer übergeben, damit sie sich manifestieren können.

Zelebriert eine Gruppe von Menschen gemeinsam Puja, kreiert sich ein “heiliger” Raum, der jeden einzelnen anhebt und nährt. Das Feuer transformiert – ausgetretene Pfade können verlassen werden, der Blick klärt sich für das Neue. Frieden zieht ins Herz ein, die Seele wird gestärkt.

  • Mehr über Feuerpujas HIER
  • Feuerpujas in deiner Nähe HIER

Warum die Kokosnuss?

Das Innere der Kokosnuss ist rein wie der Schoß, wie ein Vakuum – geschützt von jeglicher Illusion. Das Aufladen einer Kokosnuss mit einem Sankalpam (einer Intention) und das anschließende “Zerschlagen” der Kokosnuss verleiht dem Sankalpam die Kraft, sich als reiner Schöpfungsimpuls wirkungsvoll zu entfalten. Das Aufbrechen der Kokosnuss ist ein heiliger Moment, in dem der Sankalpam – der Herzenswunsch – in die Schöpfung gegeben wird.

Sri Kaleshwar über die Kokosnuss:

“Das Sechste Element ist die Kokosnuss. Das gesamte Universum liegt in der Kokosnuss verborgen, sogar mehr als in menschlichen Wesen. Die Kokosnuss hat drei ‘Augen’, so wie ein Mensch. Die Kokosnuss ist Brahma Bewusstsein. Die Kokosnuss ist kraftvoller als das Schoß Chakra. Unglaubliche Mechanismen finden in einer Kokosnuss statt. Du kannst durch eine Kokosnuss alles gewinnen. Du kannst durch eine Kokosnuss Erleuchtung geben. Die Saptarishis erhielten das Wissen über Kokosnüsse und schrieben es auf die Palmblätter. Jesus verwendete es auch. Maha Saraswati ist in der Kokosnuss. Es ist leicht, Sie durch die Kokosnuss zu gewinnen.”

Was ist ein Raksha Bandhana?

“Heutzutage ist es sehr wichtig, Schutzbänder zu nutzen – für dich selbst und bevor du irgendwelche Heilungen beginnst oder irgendeine Arbeit tust. Äußerlich wirken die Menschen glücklich, aber innerlich sind sie es nicht. In ihren Gefühlen, ihren Herzen sind sie traurig, eifersüchtig, fühlen sich unwohl. Wenn sie mit dieser Art von Energie an einen anderen Menschen denken, dann fließt sie automatisch zu diesem Menschen hin. Immer wenn ich die Negativität bekämpfe, werde ich vollkommen durch das Raksha Bandhana beschützt. Was auch für eine Negativität kommt, sie geht in das Band. Du kannst das Raksha Bandhana zum Schutz verwenden, bevor du Heilungen gibst oder für jegliche schwierige Situation, ob du vor vielen Menschen sprechen sollst oder eine Prüfung ablegen musst.” – Sri Kaleshwar

Nähere Informationen zu deinem Raksha Bandhana werden dir nach der Puja zugesandt.

Was ist Homa Raksha?

Homa Raksha bedeutet “Quelle des Schutzes”. Am Ende der Feuerzeremonie wird ein Gemisch aus heißer Kokosnussasche und Ghee (geklärter Butter) hergestellt. Diese Paste trägt die Energie der Puja.

Nähere Informationen zur Verwendung von Homa Raksha werden dir nach der Puja zugesandt.

Sudarshana-Feuerpuja am 22.04.2020 in Kassel

DE-34119 Kassel

mit Jenniver & Brunhilde

Zum ersten Mal wird die Sudarshana-Feuerpuja in der wunderschönen Natur des Bergparks Wilhelmshöhe durchgeführt. Die Teilnahme ist nur vor Ort möglich.

Neumond Puja
Mittwoch, 22.04.2020, Beginn: 20 Uhr

Beitrag: 18 €
Ort: Bergpark Wilhelmshöhe,
genaue Wegbeschreibung bei Anmeldung
Kontakt: info@kaleshwar.eu
Veranstalter: Kaleshwar Europe

Bitte mitbringen: Warme Kleidung, Sitzgelegenheit (Camping-Stuhl, Kissen)

Für die Puja-Utensilien (Kokosnuss, Rosen usw.) ist gesorgt. Bei kurzfristiger Anmeldung nach dem 21.04. bringe dir bitte eine Kokosnuss und eine Rose selbst mit.

Dakshina

18,- €

  • Wenn du die Dakshina nicht in voller Höhe aufbringen kannst (Alleinerziehend, Geringverdiener, in Ausbildung), bist du trotzdem herzlich eingeladen, teilzunehmen. Bitte kontaktiere uns via info@kaleshwar.eu.

  • Bitte nutze möglichst die Online-Bezahlmethoden. So haben wir vor Ort mehr Raum, uns einzustimmen und uns auf das Feuerpuja-Ritual zu konzentrieren.

  • Spenden für die Arbeit von Kaleshwar Europe sind herzlich willkommen. Mehr siehe HIER.

  • Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich! Bitte melde dich unten an, um weitere Informationen zum Ort und eine Wegbeschreibung zu erhalten.

Disclaimer

Disclaimer

Die Teilnahme an einer Feuerpuja ist kein Ersatz für eine Diagnose oder den Besuch bei einem Arzt, Heilpraktiker, Psychologen oder Psychotherapeut. Pujaleiter und Pujaris übernehmen keine Haftung für Schäden, die in Zusammenhang mit der Teilnahme auftreten.

Wichtiger Hinweis!
Bei körperlichen und psychischen Erkrankungen darf die Teilnahme nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt geschehen. Die Konsultation eines Arztes ist insbesondere dann notwendig, wenn psychoaktive Substanzen eingenommen werden oder psychische Störungen mit selbst- oder fremdgefährdendem Verhalten vorliegen oder in der Vergangenheit vorlagen. Mit deiner Anmeldung bestätigst du, diesen Hinweis beachtet zu haben.

Ticket-Informationen

Kontakt-Informationen

Stornieren