IE Warning
Your browser is out of date!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Try Firefox or Chrome!
Back to top

Paramashiva Yoga - Power Channels Intensive

Paramashiva Yoga nach Sri Kaleshwar

Ein sanfter Weg zur Göttlichen Mutter, Shiva & Guru Parampara

Paramashiva Yoga – Power Channels Intensive

Paramashiva Yoga ist ein Standard. Es ist gut für jeden und es bewirkt eine tiefe Reinigung. Es verbindet dich mit hoher Shiva-Energie und zieht dadurch automatisch Schritt für Schritt die Göttliche Mutter an. Sie kommt auf sanfte Weise und wird dir bei allem helfen, worum du bittest.

Es verbindet auch mit dem Powerspot hier in Penukonda, in Indien, mit Mutter Erde an diesem (heiligen) Ort und dem Guru Parampara (der Meisterlinie). Das ist eines der Hauptanliegen. Paramashiva Yoga erschafft eine wunderschöne kraftvolle Säule für deine Seele. Diese Paramashiva-Yoga-Energien sind wie ein Jet-Flug zur Göttlichkeit.

Sri Kaleshwar

Ein sanfter Weg zur Göttlichen Mutter

Paramashiva Yoga ist ein Meditationssystem, das 21 Stufen umfasst und die Seele auf direkte Erfahrungen mit Seelen, Engeln, göttlichen Seelen – einschließlich dem Guru Parampara – und sogar auf eine Begegnung mit der Göttlichen Mutter und Shiva vorbereitet. Deine Seele wird Step-by-Step mit hoher Shiva-Energie aufgeladen und zieht dadurch automatisch die Energie der Göttliche Mutter auf sanfte Weise an. Die energetischen Erfahrungen, die du während des Paramashiva-Yoga-Meditationsprozesses machen wirst, werden dir helfen, die Schöpfung der Göttlichen Mutter und Ihre Natur zu verstehen.

Wir können die verschiedenen Ebenen der Schöpfung nur durch persönliche Erfahrung begreifen. Um diese Erfahrungen zu machen, nutzen wir die Energie von Shiva und nutzen dabei die Energien der Fünf Elemente. Reicherst du in dir Shiva-Energie an, wirst du zu einem Magneten für die Göttliche Mutter. Das Ziel von Paramashiva Yoga ist es, der Göttlichen Mutter zu begegnen: Ihren Darshan zu empfangen, eine persönliche Beziehung zu Ihr aufzubauen, besondere Fähigkeiten zu empfangen und Ihre Hilfe zu erhalten, um eine göttliche Seele zu werden. Aus diesem Grund wirst du während des Prozesses zunächst lernen, mit Seelen, Engeln und göttlichen Seelen zu kommunizieren.

Ich kann jeder Seele eine Garantie geben. Sobald du anfängst, dein Herz wirklich für die Übungen zu öffnen, wirken sie wie ein Helikoptermechanismus.

Was auch immer Jesus Christus auf dieser Erde getan hat, was auch immer irgendeine göttliche Seele auf dieser Erde vollbracht hat, ja, auch du kannst das durch Paramashiva Yoga tun. Paramashiva Yoga gehört zu den Top-Informationen der Saptarishis (der sieben Weisen/Seher). Es stammt aus einem alten vedischen Prozess.

Sri Kaleshwar

Paramashiva Yoga – Stufe 1 bis 5

Wir freuen uns, im ersten Step ein Jahresprogramm unter Anleitung und Begleitung durch Tatyanna anzubieten, welches die ersten fünf Stufen von Paramashiva Yoga umfasst. Diesen ersten fünf Stufen hat Sri Kaleshwar eine besondere Bedeutung beigemessen, weshalb wir uns die Zeit nehmen, diese Praxis intensiv durchzuführen und eine solide energetische Grundlage für die weiteren Stufen zu legen.

In vier Tagesprogrammen und sechs begleitenden Zoom-Calls nehmen wir uns den Raum für Erfahrungsaustausch und Wissensvertiefung.

Diese fünf Stufen des Paramashiva Yoga sind wie eine große harte Kokosnuss. Zuerst musst du die Fasern außen herum entfernen. Dann musst du sie aufbrechen. Dann musst du ein Messer nehmen und das Fleisch herausschneiden. Dann musst du es mit den Zähnen zerkauen. Du musst es kosten. Ab der fünften bis zur sechzehnten Stufe ist es, als würdest du eine Banane schälen. (Es wird leichter.) Sobald du sechzehn Etappen überwunden hast, ist es vergleichbar mit einer Weintraube – unmittelbar! Binnen Sekunden kannst du es schmecken, „Oooh, es ist zitronig, süß, bitter” – du kannst es leicht kosten.

Sri Kaleshwar

Erste Stufe: PRADHAMA

  • Grundverständnis: Was bedeutet es, die Energie der Göttlichen Mutter heranzuziehen
  • Veränderung deiner Seelenschwingung – Deine Seele wird zum Magneten und zieht automatisch hohe positive Schwingungen herbei
  • Heilung von Herzbrüchen
  • Seele und Geist maximal unter deine Kontrolle bringen: Erfolg, Glück, Freude, Entspannung, Frieden, Selbstvertrauen, Ausgeglichenheit erfahren und es hilft Menschen, die in Beziehungen unter einem gebrochenen Herzen leiden.

Zweite Stufe: DVITHIYA

  • Heilung von Ängsten, Paranoia und Zweifeln

Dritte Stufe: TRUTHIYA

  • Sich mit Spirits, Seelen & Engeln verbinden
  • Den Unterschied zwischen Seelen & Spirits erkennen lernen
  • Kanäle gewinnen, mit denen man Spirits heilen kann
  • Trineytra Sadhana – Die Fokus-Kraft des Dritten Auges trainieren und weiterentwickeln
  • Der Prozess, dein Persönliches Yantra zu finden & den Umgang damit erlernen
  • Die Shakti in deinen Augen entwickeln & für Heilung nutzen lernen
  • Kraftorte, Persönlicher Kraftplatz & Kraftobjekte

Vierte Stufe: CHATURDHA

  • Die Energie “befehligen” & Kraft deiner Gedanken heilen lernen
  • Umgang mit deinen verborgenen Erwartungen – Hingabe lernen
  • Widerstandsfähigkeit aufbauen & halten
  • Der Zusammenhang zwischen Verantwortung & Illusion

Fünfte Stufe: PANCHAMA

  • Wunderenergie fließt durch die Fünf Elemente
  • Die Energien der Fünf Elemente in deine Seele ziehen und eine starke Anhaftung an sie kreieren
  • Alle Fünf Elemente in einem vereinen
  • Die Shiva-Erde – dein Persönlicher Kraftplatz in Penukonda
  • Mit Seelen & Engeln kommunizieren lernen

Solange ich hier bin (im Körper), gebe ich meine persönliche Meditationsenergie an einige Menschen und kann eine Abkürzung ermöglichen. Wenn ich physisch nicht mehr da bin, müssen sie (meine Studenten) zu Paramashiva Yoga gehen. Solange ich hier bin, kann ich meine eigene Energie anwenden, um sie direkt voranzubringen. Zum Beispiel lade ich die Fünf-Elemente für sie auf. Ich mache eine Puja und lade sie in ihnen auf. Wenn ich zukünftig nicht mehr hier bin, wie können sie dann diesen Schritt machen? Wenn ich nicht mehr hier bin, müssen sie selbst direkt durch dieses System gehen.

Bring die hohe Shiva-Energie in dir hervor, dann wird Sie (die Göttliche Mutter) automatisch auf sanfte Weise erscheinen. Sie kommt auf sanfte Weise. Sie wird dir mit allem helfen, was immer du willst. Dann wird dein Leben sehr glücklich sein.

Sri Kaleshwar

Eckdaten des Jahresprogramms “Paramashiva Yoga – Stufe 1 bis 5”

Dauer
Paramashiva Yoga Stufe 1 bis 5 wird im Rahmen einer Sadhana-Gruppe während eines Zeitraumes von 12 Monaten initiiert und begleitet.

Erfahrene Begleitung
Wir empfehlen, dieses umfassende Wissen von einem erfahrenen Lehrer in der Tradition von Sri Kaleshwar zu erlernen. Die Energie-Übertragung (Shaktipat) von Lehrer zu Schüler und die persönliche individuelle Begleitung während des Meditationsprozesses ist für den Erfolg des Prozesses äußerst wertvoll.

Begleitung & Initiation als Gruppe
Du empfängst kraftvolle Shaktipat-Initiation durch einen Senior Lehrer in der Meisterlinie Sri Kaleshwars. Darüberhinaus wird durch die erfahrene Prozess-Begleitung des Lehrers als auch durch die gemeinsame Meditation (bzw. Sadhana) ein kraftvolles Energiefeld aufgebaut, das jeden Teilnehmer in seinem Prozess unterstützt und trägt. Die Gruppenenergie sowie der gemeinsame Austausch generieren einen geschützten Rahmen. Wenn du für die Tagesprogramme nicht nach Einhausen kommen kannst, ist auch eine Online-Teilnahme möglich!

WhatsApp-Gruppe für den Fragen, Austausch & Inspiration
Für die Dauer des Kurses werden wir eine WhatsApp-Gruppe haben, über die wir uns gegenseitig inspirieren können und auch Bilder empfangen können.

Energieübertragungen
Im Laufe des Jahresprogramms empfängst du 24 Fern-Energieübertragungen von den Feuerzeremonien an Neu- und Vollmond in Einhausen. Du empfängst auch eine ganz besondere Fern-Energieübertragung vom heiligen See Manasaraovar und vom Berg Kailash im Himalaya – Wohnort von Shiva –, zu dem Tatyanna im Sommer reisen wird.

Voraussetzung
Voraussetzung für die Teilnahme ist, den Fünf-Elemente-Prozess nach Sri Kaleshwar abgeschlossen zu haben. Der Paramashiva Yoga Prozess kann ohne Persönlichen Powerspot in Penukonda begonnen werden, es ist aber notwendig, im Laufe der 21 Stufen einen solchen Powerspot anzulegen. Es ist weiterhin empfehlenswert, den Holy Womb Prozess abgeschlossen zu haben. Für Fragen kontaktiere uns bitte gern unter info@kaleshwar.eu.

Kursleitung

Über Tatyanna

Tatyanna hat bis zu Sri Kaleshwars Mahasamadhi als seine Schülerin über 12 Jahre lang am Kraftplatz Penukonda in Indien gelebt und unter seiner direkten Anleitung praktiziert. Mit ihm als Meister ging sie einen intensiven Erkenntnisweg. Er trainierte sie, an Sadhana-Gruppen, die höhere spirituelle Erfahrungen anstreben, das Wissen zu vermitteln, Energie zu übertragen und die Energie zu halten. Tatyanna widmet sich dieser Arbeit seit über 25 Jahren. Ihre friedvolle Präsenz ermöglicht spirituell Suchenden tiefe individuelle Seelenentwicklung und Transformation.

Sri Kaleshwar über Tatyanna: “Meine lieben Göttlichen Seelen, seid stark genug und Tatyanna wird das Parameshwari Yoga lehren. Sie wird euch anleiten. Eure Herzen müssen dafür offen sein, einen weiteren Prozess zu empfangen – (aus dem) Parameshwari Yoga – den ich euch durch Tatyanna geben werde. Ich habe starkes Vertrauen in sie und glaube an sie, dass sie euch die Kanäle und die Energie geben kann. Zukünftig, langfristig gesehen, müsst ihr euch daran gewöhnen, das Wissen und die Informationen von eurem Swami auf diese Weise zu empfangen. Also solltet ihr euch mental darauf vorbereiten und eure Herzen öffnen. Geht durch das Parameshwari, durch dieses Buch, was sie in den alten Tagen mit diesem Buch gelehrt haben – die Bijaksharas, die sie aufgezeichnet haben und deren Vorzüge. Es ist nicht mein verrücktes Gedankengut. Es ist das authentische und alte Wissen. Es ist so wichtig, in eurem Leben diesem Wissen gegenüber offen zu sein – dem gegenüber, was es wirklich bedeutet. Viel Glück, Leute. Und ich hoffe, Tatyanna wird eine gute Arbeit machen. Sie ist ein Dynamit und sie wird unglaubliche Arbeit tun.”

Mehr über Tatyanna

Termine

DE-64683 Einhausen & Online

mit Tatyanna

TERMINE
Stufe 1+2: So, 10.03.2024, 10-17 Uhr – Initiation & Teaching (Präsenz oder Online)
Zoom-Call: Mi, 17.04.2024, 19 Uhr – Austausch & Vertiefung (Online)
Stufe 3: Sa, 25.05.2024, 10-17 Uhr – Initiation & Teaching (Präsenz oder Online)
Zoom-Call: Mi, 12.06.2024, 19 Uhr – Austausch & Vertiefung (Online)
Online-Satsang: Do, 18.07.2024 – Satsang aus Indien per Video-Aufzeichnung
Zoom-Call: Mi, 04.09.2024, 19 Uhr – Austausch & Vertiefung (Online)
Stufe 4: Sa, 12.10.24, 10-17 Uhr – Initiation & Teaching (Präsenz oder Online)
Zoom-Call: Mi, 13.11.2024, 19 Uhr – Austausch & Vertiefung (Online)
Zoom-Call: Januar 2025 - Termin folgt – Austausch & Vertiefung (Online)
Stufe 5: Sa, 01.03.25, 10-17 Uhr – Initiation & Teaching (Präsenz oder Online)
Zoom-Call: Mi, 07.05.25, 19 Uhr – Austausch & Vertiefung (Online)

Wenn du für die Tagesprogramme nicht nach Einhausen kommen kannst, ist auch eine Online-Teilnahme möglich!
Terminänderungen vorbehalten

WO? Präsenz-Termine in Swamis Haus & Puja-Garten, Einhausen (Adresse nach Anmeldung) und Online per Zoom-Meeting

Während des Jahresprogramms ist die Vor-Ort oder Fernteilnahme an allen Neu- und Vollmondpujas in Einhausen inklusive.

Jetzt anmelden

Über Tatyanna

Dakshina

Einführungspreis – nach eigenem Ermessen

  • 900,- € einmalig bzw. 75,- € monatlich (reguläre Dakshina)
  • 756,- € einmalig bzw. 63,- € monatlich (ermäßigte Dakshina)
  • 1008,- € einmalig bzw. 84,- € monatlich(Sponsor-Beitrag – Dankeschön!)

(inkl. 4 x Tagesprogramme mit Shaktipat-Initiation und 6 Zoom-Calls mit Tatyanna, 24 x Eins-zu-Eins Homa-Fern-Energieübertragungen, Fern-Energieübertragung vom heiligen See Manasarova & Mount Kailash im Himalaya, begleitendes Studienmaterial, erfahrene Prozessbegleitung)

Rahmenbedingungen

Haftungsausschluss

Haftungsausschluss

Die in den Kursen des Kaleshwar e.V. vorgestellten spirituellen Übungen sind kein Ersatz für eine Diagnose oder den Besuch bei einem Arzt, Heilpraktiker, Psychologen oder Psychotherapeut. Referenten und beteiligte Personen übernehmen keine Haftung für Schäden, die in Zusammenhang mit der Anwendung der in Kursen beschrieben Methoden und Übungen auftreten.

Wichtiger Hinweis!
Bei körperlichen und psychischen Erkrankungen darf die Teilnahme nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt geschehen. Die Konsultation eines Arztes ist insbesondere dann notwendig, wenn psychoaktive Substanzen eingenommen werden oder psychische Störungen mit selbst- oder fremdgefährdendem Verhalten vorliegen oder in der Vergangenheit vorlagen. Mit deiner Anmeldung bestätigst du, diesen Hinweis beachtet zu haben.

Zahlungsmodalitäten & Stornierung

Zahlungsmodalitäten

  • Die Dakshina bzw. erste Rate ist nach Registrierung fällig.
  • Du wirst nach erfolgreicher Registrierung (siehe unter Anmeldung) eine Email mit Informationen zu den Online-Bezahlmethoden erhalten.

Stornierung

  • Stornierungen können nur schriftlich an info@kaleshwar.eu erfolgen. Für die Rechtzeitigkeit kommt es auf den Eingang der Stornierung bei Kaleshwar e.V. an.
  • Bei einer Stornierung der Teilnahme bis eine Woche vor dem Seminartermin berechnen wir eine Stornogebühr von 50 Prozent des Kurspreises.
  • Bei einer Stornierung ab 3 Tage vor Seminartermin fällt eine Stornogebühr von 75 Prozent des Kurspreises an.
  • Bei einer Stornierung am Seminartermin fällt die volle Kursgebühr an.

Solltest du im Zuge deiner Stornierung bereits eine andere Person für deine Registrierung gefunden haben, so werden keine Stornogebühren erhoben.

Bitte melde dich unter info@kaleshwar.eu, falls du nach der Registrierung keine Email erhältst oder Fragen zur Anmeldung hast.

Näheres zu ‘Dakshina’

Was ist Dakshina?

Dakshina ist ein Ausgleich für eine spirituelle Segnung oder spirituelles Wissen.

Eingehende Dakshina wird zu 100 Prozent gemeinnützig verwendet und dient der Aufgabe – gemäß Sri Kaleshwars Wunsch und Auftrag – das wertvolle Wissen aus den Palmblattbüchern, welches er während seines Lebens herausgegeben hat sowie seine Weisheitslehre aufzubereiten und es in seiner Essenz und Reinheit so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Ferner kreieren wir regionale Zentren als Krafträume, in denen die Energie lebendig wird und setzen humanitäre Projekte um.

Warum verwenden wir ein gestaffeltes Dakshina-Modell?

Unsere Möglichkeiten, dir ein gestaffeltes Dakshina-Modell anbieten zu können, ist das Ergebnis einer Gemeinschaftsleistung der Kaleshwara Yoga Community und kann nur durch die Teilnahme und Integrität aller funktionieren. Wenn alle gemeinsam im Rahmen ihrer Möglichkeiten geben, bewegen wir uns hin zu einem Paradigma des Schenkens, welches dem eigentlichen Sinn einer Dakshina (einer Gabe aus Dank an die Meisterlinie) entspricht. Dies beinhaltet oft eine Neubewertung dessen, wie man sich selbst in Bezug auf Reichtum sieht und zu erkennen, was man tatsächlich hat und geben kann.

Zählst du dich zu einer hohen, mittleren oder niedrigen Einkommens-/Vermögenskategorie? Ist die Bezahlung dieses Kurses für dich einfach? Bedeutet es für dich im Moment ein mögliches Opfer oder gar eine Härte? Nachdem du dir diesen Moment zum Nachdenken genommen hast, wähle bitte aus den Optionen aus, was sich für dich wahrhaftig anfühlt.

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, über dich selbst nachzudenken. Wir vertrauen deiner Entscheidung in dieser Praxis der gegenseitigen Unterstützung und einer Ökonomie des Schenkens.

Ratenzahlung bzw. wenn du weniger oder gar keinen finanziellen Ausgleich geben kannst

Sollte das untere Ende der Skala eine Herausforderung für dich darstellen, gibt es die unten aufgeführten Möglichkeiten. Es ist Teil unseres Gemeinschafts-Verständnisses, dass die Gemeinschaft auch diejenigen trägt, denen ein finanzieller Ausgleich nur eingeschränkt oder gar nicht möglich ist.

  • Der Energieausgleich kann auch in Raten gezahlt werden. In diesem Fall wähle bitte bei Anmeldung die entsprechende Ratenzahlungs-Option.

  • Sollte es dir im Moment aufgrund deiner persönlichen Gegebenheiten (z. B., weil du im Studium, Lehre und Ausbildung bist, arbeitslos, geringverdienend und/oder alleinerziehend …) gar nicht möglich sein, einen finanziellen Ausgleich zu geben, du aber von Herzen gerne mitmachen möchtest, kontaktiere uns bitte via info@kaleshwar.eu.

Jedem Menschen, der diesen Weg ernsthaft beschreiten möchte, wird diese Möglichkeit dank der Kaleshwara Yoga Community auch gegeben sein.

Wir freuen uns auf dich!

Versuche, zunächst zu Shiva zu gehen. Bring die hohe Shiva-Energie hervor und dann wird sie automatisch auf sanfte Weise kommen. Sie wird dir helfen mit allem, was du brauchst und wird dein Leben sehr glücklich machen.

Paramashiva Yoga ist ein wirklich guter Duft, der für immer und ewig währt, für viele Leben, um dich mit dem Big Boss, Shiva, zu verbinden. Und darüber hinaus kannst du auch den Mechanismus von Dattatreya verstehen. Das ist einer der großartigsten Wohlgerüche, die es gibt.

Sri Kaleshwar