IE Warning
Your browser is out of date!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Try Firefox or Chrome!
Back to top
Shakti gayatri klasse heading

Shakti Gayatri Mantra - Initiation

Shakti Gayatri Mantra

Die Kraft der Sonne

Einführung und Initiation in das Shakti Gayatri Mantra nach Sri Kaleshwar

Das Gayatri Mantra ist kein gewöhnliches Mantra.
Und das Shakti Gayatri Mantra ist ebenso kein gewöhnliches Mantra.
Es ist eine Art anderer Ebene, eine weitere Ebene der ‘Energie Pin Nummern’ der Energie. Gayatri und Shakti Gayatri.

Sri Kaleshwar

Blockaden befrieden und Energie tanken

Das Gayatri Mantra ist eines der ältesten Mantras auf dem Planeten. Es gilt als die Essenz der vedischen Lehren, genannt Veda sara und wird auch als ‘Mutter der Veden’ bezeichnet. Es wurde von Vishvamitra Maharshi – einem Weisen und Seher – in der Meditation entdeckt und wendet sich direkt an unsere geistige Sonnenenergie, die in der indischen Tradition Surya genannt wird. Man sagt, die Praxis mit dem Gayatri Mantra beseitigt Täuschung und reinigt das Denken und die Gefühle. Die Rezitation des Gayatri Mantras energetisiert mit Prana – Lebensenergie – und kann dich sogar zu einer Erfahrung universellen Bewusstseins und der nicht-dualen Einheit führen.

Sri Kaleshwar gab eine verstärkte Form des Gayatri Mantras heraus – das Shakti Gayatri Mantra, das einige Shakti Bijaksharas enthält, die kraftvolle Schwingungen erzeugen. Er sagt, dass das Shakti Gayatri Mantra helfen kann, den Zustand von Stitha Pregnata zu erreichen – einen dauerhaften Zustand vollkommenen Gleichmutes. Es macht dich zu einer sehr zuversichtlichen, selbstbewussten Persönlichkeit.

”Wenn du einmal Sitha Pregnata gewonnen hast, ist deine Spiritualität ziemlich gut, zu 98 Prozent vollendet – in tragischen Zeiten, in glücklichen Zeiten bist du ziemlich ausgeglichen. Es gibt keine Schwankungen mehr.” – Sri Kaleshwar

Inhalt des Kurses

Satsang Themen:

  • Wer ist Gayatri?
  • Woher kommt das Gayatri Mantra?
  • Die Energie der Sonne
  • Meditationstechniken mit dem Shakti Gayatri Mantra

Initiation & Sadhana:

  • Initiation in den 41-tägigen Meditationsprozess mit dem Shakti Gayatri Mantra
  • Üben der Aussprache des Mantras
  • Kraftvolle Feuerpuja

Für wen ist diese Mantra Initiation geeignet?

  • Du möchtest deine Energie kraftvoll anheben.
  • Du nimmst an Feuerpujas teil und möchtest gerne mitchanten.
  • Du möchtest die Kraft der Sonne nutzen.
  • Du möchtest innere Blockaden auflösen.
  • Du möchtest dein Seelenfeuer entfachen.
  • Du möchtest eine unmittelbare energetische Erfahrung mit dem vermittelten Wissen machen.

Das Programm richtet sich auch an Menschen, die bereits mit den Kanälen praktizieren und erfahrene Begleitung suchen.

Glossar

Was ist eine Feuerpuja?

Feuerpuja

“Heute werden die Yagyams (Feuerpujas) für alle möglichen Zwecke genutzt. Die Menschen sehen darin bedeutenden Nutzen: das Heilen von Krankheiten, das Lösen von Problemen, Erfolg im Beruf, spirituelles Wachstum, mentale Stabilität, die Heilung gebrochener Herzen, das Auswaschen von Depressionen und anderen Arten persönlicher Fehlschläge oder um Glück und Wohlstand zur eigenen Familie zu bringen und Schutz für seinen Besitz.” - Sri Kaleshwar

Die Basis der spirituellen Sadhana, die Sri Kaleshwar lehrte, bildet die Arbeit mit den Fünf Elementen und der innewohnenden Shakti - der Kraft, der Energie, die die Schöpfung belebt. Durch die Feuerpuja wird diese Kraft besonders intensiv freigesetzt. Sie wirkt, indem sie Befreiung von Belastendem schenkt und höheres Bewusstsein erfahrbar macht.

Feuerpujas öffnen einen kraftvollen Kanal und ermöglichen es dir, eine lebendige Verbindung mit dem Göttlichen herzustellen. Die regelmäßige Teilnahme an Feuerpujas hilft dir, dein Energiefeld zu klären, aufzubauen und zu schützen. Sie ist wahrlich eines der wirkungsvollsten Werkzeuge auf dem spirituellen Weg.

Das Wort Puja bedeutet wörtlich „Verehrung“ oder „Ehrerweisung“. Pujas gehören in unserer Tradition zum spirituellen Alltag. Es gibt verschiedene Formen von Pujas (Feuerpujas, Abisheks etc.), die allesamt mit den Energien der Fünf Elemente arbeiten. Höchste heilsame Schwingungen werden kreiert - für alle Teilnehmer und die Atmosphäre.

Die Feuerpuja bietet energetisch einen wertvollen Rahmen, kraftvolle Sankalpams - Intentionen - in die Schöpfung zu entlassen - so unsere Bitte um Frieden und Heilung für alle.

Mehr [HIER]

Aktuelle Termine:

DE-64683 Einhausen

Shakti Gayatri Mantra Kurs mit Jenniver

RAHMEN? Abendkurs am Vollmond
WANN? 17.06.2019, 16 - 21 Uhr
WO? Tempel der Göttlichen Mutter, Einhausen

Jetzt anmelden

Über Jenniver

Bei einer Teilnehmerzahl von minimum 6 bis maximal 12 Personen führen wir das Tagesprogramm gern auch bei dir vor Ort durch. Kontaktiere uns bei Interesse unter info@kaleshwar.eu für weitere Informationen.

Über diesen Weg

Das Göttliche ist erfahrbar. Schon Paramahamsa Yogananda sagte, “Ein Yogi verlässt sich nicht nur auf sein Gefühl oder seinen Glauben, sondern hält sich an eine Reihe erprobter geistlicher Übungen, die bereits von den Rishis des indischen Altertums entwickelt worden sind.” Eine entscheidende Botschaft des spirituellen Meisters und Heilers Sri Kaleshwar ist, dass jeder Mensch das Göttliche direkt erfahren kann, wenn er sich mit Hingabe der spirituellen Entwicklung der eigenen Seele widmet…

Lies weiter hier…

Über diesen Weg

An seiner Soul University (Seelenuniversität) demonstrierte er Fähigkeiten, die der westliche Verstand als Wunder bezeichnen würde und gab zahlreichen seiner StudentInnen direkte Erfahrungen mit dem Göttlichen. Er lehrte uraltes Wissen, das vor mehreren tausend Jahren in Indien von den Rishis (den großen Heiligen und Sehern) auf Palmblättern niedergeschrieben wurde und nun erstmalig wieder SchülerInnen gelehrt wird. Es ist Wissen, das spirituelle MeisterInnen verschiedener Zeitalter praktizierten und das sie in die eigene Meisterschaft führte. Zu ihnen gehören Buddha, Jesus, Shirdi Sai Baba, Ramana Maharshi und Ramakrishna Paramahamsa. Die Palmblattmanuskripte enthalten historische Beweise dafür.

An seiner Soul University demonstrierte er Fähigkeiten, die der westliche Verstand als Wunder bezeichnen würde und gab zahlreichen seiner Studenten direkte Erfahrungen mit dem Göttlichen. Er lehrte uraltes Wissen, das vor mehreren tausend Jahren in Indien von den Rishis (den großen Heiligen und Sehern) auf Palmblättern niedergeschrieben wurde und nun erstmalig wieder Schülern gelehrt wird. Es ist Wissen, das spirituelle Meister verschiedener Zeitalter praktizierten und das sie in die eigene Meisterschaft führte. Zu ihnen gehören Shirdi Sai Baba, Ramakrishna Paramahamsa, Buddha, Ramana Maharshi und Jesus. Die Palmblattmanuskripte enthalten historische Beweise dafür.

Durch die Sadhana (spirituelle Praxis) mit den Formeln (Mantras) und Formen (heilige Geometrie) aus den Palmblattmanuskripten wird die Seele erweckt und entwickelt und tritt in eine lebendige Beziehung mit der schöpferischen Kraft, die alles belebt - Shakti.

Shakti - das göttliche Weibliche ist im Bewusstsein der Menschheit in Vergessenheit geraten. Beginnen jetzt spirituelle Studenten, in eine transformierende, lebendige Beziehung mit der Göttlichen Mutter zu treten, entsteht ein heiliger Raum, ein Bewusstseinsfeld, in dem mehr und mehr Menschen erkennen können, wer sie wirklich sind. In der unmittelbaren Erfahrung sowohl mit dem männlichen Aspekt (Bewusstsein) und dem weiblichen Aspekt (schöpferischen Kraft) entwickeln sich Klarheit, Willenskraft, Mitgefühl und Heilfähigkeiten ganz natürlich. Diese Menschen werden sich zunehmend als verbunden mit allem, was ist, wahrnehmen und dies ausstrahlen.

Sri Kaleshwar stand dafür ein, den gemeinsamen spirituellen Kern aller Religionen zu respektieren und über ihre Begrenzungen und äußeren Glaubenssysteme hinauszugehen. Er nannte diese Auseinandersetzung mit der Essenz häufig „Wissenschaft der Seele“. Unter den Studenten und Praktizierenden dieses Wissens finden sich daher Menschen mit unterschiedlichstem kulturellen und spirituellen / religiösen Hintergrund.

Sri Kaleshwar sagt, dass spirituelle Botschaften wie: ‘Seid gut, tut Gutes, seht das Gute’, ’Liebt einfach’, ’Seid glücklich’, heutzutage nicht mehr genügen. Die Welt braucht weit mehr. Sri Kaleshwar führte seine Studenten auf einen spirituellen Pfad, der sie in die eigene Meisterschaft führen sollte. Daher lehrte er neben humanitären und spirituellen Werten fortgeschrittene Meditationstechniken, die es ermöglichen, sich selbst und die Mechanismen der Schöpfung zu erkennen.

Für Initiationen in die Shakti-Kanäle und Wissenssysteme nach Sri Kaleshwar sowie weiterführende erfahrene Begleitung im persönlichen spirituellen Prozess suche bitte einen autorisierten Kaleshwar Lehrer auf.

[Mehr über diesen Weg hier]

Haftungsausschluss & Wichtige Hinweise

Haftungsausschluss & Wichtige Hinweise

Die in den Kursen des Kaleshwar e.V. vorgestellten spirituellen Übungen sind kein Ersatz für eine Diagnose oder den Besuch bei einem Arzt, Heilpraktiker, Psychologen oder Psychotherapeut. Referenten und beteiligte Personen übernehmen keine Haftung für Schäden, die in Zusammenhang mit der Anwendung der in Kursen beschrieben Methoden und Übungen auftreten.

Wichtiger Hinweis!
Bei körperlichen und psychischen Erkrankungen darf die Teilnahme nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt geschehen. Die Konsultation eines Arztes ist insbesondere dann notwendig, wenn psychoaktive Substanzen eingenommen werden oder psychische Störungen mit selbst- oder fremdgefährdendem Verhalten vorliegen oder in der Vergangenheit vorlagen. Mit deiner Anmeldung bestätigst du, diesen Hinweis beachtet zu haben.

Sags weiter

Wir freuen uns, wenn du die Programminformation mit Freunden, Interessierten & Familie teilst.

Vielen Dank! Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen und ein Stück des Weges zu begleiten!